Freitag, 1. Dezember 2017

Familienausflug zum Ottobeurer Waldlehrpfad

Heute möchte ich Euch den Waldlehrpfad in Ottobeuren im Unterallgäu als Ausflugsziel für Euren Familienausflug vorstellen.
Der schön angelegte Waldlehrpfad führt durch den Bannwald am westlichen Ortsrand von Ottobeuren. Er ist fast drei Kilometer lang und führt an insgesamt 12 Stationen vorbei. Der Weg ist so angelegt, dass man ihn über beschilderte Abkürzungen auch mit geländegängigen Kinderwagen gehen kann.

Ausgangspunkt für einen Spaziergang auf dem Waldlehrpfad ist der Wanderparkplatz an der Ottostraße in Ottobeuren kurz vor dem Ortsende. Direkt am Parkplatz befindet sich eine große Übersichtskarte, auf der man einen Überblick über den Bannwald mit seinen angelegten Waldwegen erhält. Wir halten uns zunächst rechts und zweigen an der ersten Kreuzung nach links ab (der Beschilderung für den Waldlehrpfad folgen). Schon bald erreichen wir die erste Station an der man einiges über die "Produktionsstätte" Wald und die Baumdimesionen erfährt.

Bei den weiteren Stationen werden den kleinen und großen Besuchern die Tiere des Waldes, der Stoffkreislauf im Wald, das Wurzelsystem der Bäume, die Baumarten im Bannwald und vieles mehr erklärt. 

Nach gut zwei Stunden erreichen wir wieder den Parkplatz am Waldrand. Wenn sich die Kinder nach dem Spaziergang noch weiter austoben möchten, dann empfehle ich euch einen kleinen Ausflug in den unter dem Bannwald liegenden Kneipp-Aktiv-Park, in dem auch ein kleiner Spielplatz angelegt ist. 

Der Waldlehrpfad in Ottobeuren ist übrigens zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ausflugsziel! Auf der Homepage von Ottobeuren könnt ihr in der Rubrik "Service" einen Flyer über den Waldlehrpfad herunter laden.

Ich wünsche Euch einen schönen Ausflug zum Waldlehrpfad in Ottobeuren.

Euer Markus