Donnerstag, 21. September 2017

Der Piratenspielplatz in Bühl am Alpsee

Der heutige Tipp stammt von meiner Frau Lisa, die zusammen mit unseren Kindern den Piratenspielplatz in Bühl am Alpsee für Euch getestet hat:

Der Piratenspielplatz ist ein sehr vielfältiger und abwechslungsreicher Spielplatz für alle Altersgruppen. Der Besuch kann das Ziel des Familienausflugs sein, oder wunderbar mit einem Ausflug an bzw. rund um den Alpsee kombiniert werden.

Auf dem Spielplatz ist viel geboten für alle Altersklassen und auch den Großen wird es hier bestimmt nicht langweilig!
Gleich beim Parkplatz am Alpseeinformationshaus geht es los mit einem Hochseilgarten der besonderen Art und auch einen Kiddie-Parcours für die ganz Kleinen gibt es. Auf dem Weg zum Spielplatz laufen wir direkt an der Minigolfanlage vorbei. Außerdem warten ein Slackline-Parcours, ein Kletterfelsen und ein in den Boden eingelassenes Minitrampolin darauf, benutzt zu werden. 
Der Spielplatz ist in mehrere Bereiche eingeteilt. Rechts vom Weg gibt es ein Piratenschiff zum Entdecken, zum Klettern und seine Kräfte auszuprobieren und sich wie ein kleiner Pirat / Piratin zu fühlen. Links vom Weg gibt es für die ganz Kleinen eine kleine Rutsche, einen Sandkasten, eine Wippe, eine Schaukel und auch für die Größeren gibt es verschiedene Spielgeräte, eine Nestschaukel und eine extra lange Rutsche für die ganz Mutigen. Daneben befindet sich auch noch ein Wasserspielplatz - also Wechselklamotten nicht vergessen!

Wer Fahrräder / Laufräder mit dabei hat, kann von hier aus auch wunderbar ein Stück um den Alpsee fahren und so noch ein bisschen die tolle Umgebung auskundschaften und entdecken.


Den Kinderspielplatz erreicht man, wenn man auf der B306 von Immenstadt in Richtung Oberstaufen fährt. Rechts von der Straße gibt es mehrere (gebührenpflichtige) Parkplätze.  

Noch ein Tipp zum Schluss: Wenn man nicht allzu weit weg wohnt, sollte man den Piratenspielplatz nicht unbedingt in der Haupturlaubszeit ansteuern. Wir fahren außerdem meist bei nicht ganz so optimalem Wetter dorthin, denn dann ist der Spielplatz nicht zu voll.

Viel Spaß beim Ausprobieren,
wünscht Euch 
Lisa